Die TAG Immobilien AG kauft 3 Serien ihrer ausstehenden Wandelschuldverschreibungen zurück

Die TAG Immobilien AG kauft 3 Serien ihrer ausstehenden Wandelschuldverschreibungen zurück


TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Sonstiges

29.07.2013 08:46

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




29. Juli 2013

NICHT ZUR VERBREITUNG AN PERSONEN, DIE IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON
AMERIKA WOHNHAFT SIND ODER SICH DORT AUFHALTEN

Die TAG Immobilien AG kauft 3 Serien
ihrer ausstehenden Wandelschuldverschreibungen zurück

Der Vorstand der TAG Immobilien AG (die Gesellschaft) hat beschlossen, die
Inhaber von 3 Serien von Schuldverschreibungen einzuladen, ihr
Schuldverschreibungen zum Barrückkauf zum jeweiligen Rückkaufpreis (wie
nachstehend definiert) anzubieten (die Rückkauf-Einladung). Hierzu soll ein
Teil der Emissionserlöse aus einer Unternehmensanleihe im Gesamtvolumen von
bis zu EUR 200 Mio. mit einer Laufzeit von fünf Jahren genutzt werden,
deren Angebot heute ebenfalls beschlossen wurde.

Die Rückkauf-Einladung bezieht sich auf die folgenden Serien von
Wandelschuldverschreibungen (die Schuldverschreibungen):

 




Beschreibung ISIN Stückel- Ausstehe- Mindest-Rückkaufpreis
ung nder
Gesamtne-
nnbetrag

EUR 30.000.000 DE000A1E EUR EUR EUR 177,86 (ohne
6.375% LQF0 100,00 29.945.10 aufgelaufene Zinsen)
Wandelschuldverschr- 0,00
eibungen fällig Mai
2015

EUR 66.600.000 6,50% DE000A1E EUR 7,40 EUR EUR 10,23
Wandelschuldverschr- 89W7 66.598.76 (einschließlich
eibungen fällig 4,20 aufgelaufener Zinsen
Dezember 2015 bis zum
Abwicklungstag)

EUR 85.300.000 5,50% DE000A1P EUR EUR EUR 127.490,74 (ohne
Wandelschuldverschr- GZM3 100.000, 85.300.00 aufgelaufene Zinsen)
eibungen fällig Juni 00 0,00
2019


 



Der jeweilige endgültige Rückkaufpreis für jede Serie von
Schuldverschreibungen (der Rückkaufpreis) wird nach dem Abschluss der
Einladung (wie nachstehend definiert) festgelegt und wird größer oder
gleich dem jeweiligen Mindestrückkaufpreis für die betreffende Serie von
Schuldverschreibungen (wie er sich aus der Tabelle ergibt) sein. Die
Gesellschaft hat die gemäß der Rückkauf-Einladung zurückzukaufenden
Schuldverschreibungen dahingehend begrenzt, dass der als Gegenleistung für
die Schuldverschreibungen zu zahlende Barbetrag (einschließlich bis zum
Abwicklungstag aufgelaufener Zinsen) EUR 120.000.000 (der
Höchstbarkaufpreis) nicht übersteigen wird.

Die Rückkauf-Einladung gilt vom Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung bis
voraussichtlich zum 30. Juli 2013, 18:00 Uhr MEZ (der Abschluss der
Einladung).

Die Abwicklung des Rückkaufs der Schuldverschreibungen wird voraussichtlich
am 7. August 2013 stattfinden (der Abwicklungstag).

Disclaimer

DIESE MITTEILUNG DARF WEDER DIREKT NOCH INDIREKT IN DEN VEREINIGTEN STAATEN
VON AMERIKA EINSCHLIESSLICH DEREN TERRITORIEN UND BESITZTÜMER
(EINSCHLIESSLICH PUERTO RICO, DIE U.S. JUNGFERNINSELN, GUAM,
AMERIKANISCH-SAMOA, DIE WAKE-INSEL UND DEN NÖRDLICHEN MARIANEN), JEDEN
BUNDESSTAATES DER VEREINIGTEN STAATEN SOWIE DES DISTRICT OF COLUMBIA (DIE
'USA') VERBREITET WERDEN. DIES GILT AUCH FÜR PERSONEN, DIE SICH IN DEN USA
AUFHALTEN ODER DORT WOHNHAFT SIND.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe
eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von
Amerika dar. Die in dieser Mitteilung erwähnten Wertpapiere (einschließlich
der Schuldverschreibungen und der Aktien der TAG Immobilien AG) sind und
werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in zuletzt
geänderter Fassung (der 'Securities Act') in den Vereinigten Staaten
registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an bzw. für
Rechnung von U.S.-amerikanischen Personen verkauft oder zum Verkauf
angeboten werden, außer gemäß einer einschlägigen Ausnahme von den
Registrierungserfordernissen nach dem Securities Act oder den jeweiligen
bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen. Diese Mitteilung sowie die darin
enthaltenen Informationen dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch in
irgendeiner anderen Jurisdiktion, wo das Angebot oder der Verkauf nach den
dort anwendbaren Gesetzen verboten wäre, noch an U.S.-amerikanische
Personen oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA
verteilt oder versendet werden. Es wird kein Angebot der
Schuldverschreibungen in den Vereinigten Staaten gemacht.




Kontakt:
TAG Immobilien AG
Head of Investor and Public Relations Dominique Mann
Tel. +49 (0) 40 380 32 - 300
Fax +49 (0) 40 380 32 390
ir@tag-ag.com





Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:



29.07.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de




Sprache: Deutsch
Unternehmen: TAG Immobilien AG
Steckelhörn 5
20457 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040 380 32 0
Fax: 040 380 32 390
E-Mail: ir@tag-ag.com
Internet: www.tag-ag.com
ISIN: DE0008303504
WKN: 830350
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München;
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service