Ad-Hoc Meldung

TAG Immobilien AG veräußert Gewerbeimmobilienportfolio an einen Fonds von Apollo Global Management

TAG Immobilien AG veräußert Gewerbeimmobilienportfolio an einen Fonds von Apollo Global Management


TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Verkauf

28.03.2014 / 18:55


Pressemitteilung

TAG veräußert Gewerbeimmobilienportfolio an einen Fonds von Apollo Global Management

Hamburg, (28. März 2014) - Die TAG Immobilien AG (nachstehend auch "TAG" genannt) gibt heute den Abschluss eines Vertrages mit der Apollo European Principal Finance Fund II, einem Fonds von Apollo Global Management, LLC (nachstehend zusammen auch "Apollo" genannt) über den Verkauf des TAG Gewerbeimmobilienportfolios bekannt. Der Verkauf erfolgt durch die Veräußerung der TAG Gewerbeimmobilien GmbH (nachstehend auch "TAG GI" genannt) im Wege eines "Share-Deals" in Höhe von rund EUR 297 Mio. und wird voraussichtlich zu einem leichten Verkaufsgewinn auf TAG Seite führen. Die TAG bleibt mit 20% an der TAG GI beteiligt. Der Kaufpreis - ohne die vom Investor übernommenen Fremdverbindlichkeiten in Höhe von EUR 167 Mio. - beträgt rund EUR 130 Mio. und wird in Höhe von rund EUR 78 Mio. zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses als Barkaufpreis gezahlt. Der Differenzbetrag, wird mittelfristig gestundet. Mit dem Vollzug des Vertrages rechnen die Parteien innerhalb des zweiten Quartals 2014.

Das derzeit aus 21 Liegenschaften bestehende Gewerbeportfolio der TAG GI mit einer Fläche von rund 270.000 m² umfasst überwiegend Büroimmobilien. Per 31.12.2013 erzielte die TAG GI aus dem jetzt verkauften Portfolio eine Nettosollmiete in Höhe von EUR rund 20 Mio. pro Jahr. Das Portfolio, mit Bestand an verschiedenen Standorten u. a. in Berlin, München und Hamburg sowie Köln, zeichnet sich durch stabile Cashflows und Entwicklungspotential aus. Durch den Verkauf diese Portfolios gibt die TAG ihr Segment "Gewerbeimmobilien" auf und fokussiert sich auf die Bewirtschaftung von Wohnimmobilien. Durch den Abgang der durch das Portfolio besicherten Fremdverbindlichkeiten wird sich der LTV auf Konzernebene um rund 1,5% auf ca. 60% ermäßigen. Der FFO I wird sich dadurch in Zukunft um rund EUR 8 Mio. pro Jahr verringern. Die Akquisitionen von insgesamt rund 7.000 Wohneinheiten, die die TAG im Dezember 2013 und Februar 2014 vorgenommen hat, werden diesen Effekt im FFO I mehr als ausgleichen, so dass die TAG ihre FFO I Prognose in Höhe von EUR 90 Mio. für das Jahr 2014 nochmals bestätigt.

Rolf Elgeti: "Durch den Verkauf unserer Gewerbeimmobilien GmbH haben wir den letzten Schritt in unserer Fokussierung auf Wohnimmobilien getan. Das durch den Verkauf freigesetzte Eigenkapital wird zur Verbesserung des LTVs beitragen. Gleichzeitig freuen wir uns auf die durch den Verkauf mit Apollo begründete Kooperation und gehen davon aus, durch unsere verbleibende 20%-Beteiligung weitere Werte für unsere Aktionäre schaffen zu können. "

Presseanfragen:
TAG Immobilien AG
Head of Investor & Public Relations
Dominique Mann
Tel. +49 (0) 40 380 32 300
Fax +49 (0) 40 380 32 390
pr@tag-ag.com




Ende der Corporate News


28.03.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: TAG Immobilien AG
Steckelhörn 5
20457 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040 380 32 0
Fax: 040 380 32 390
E-Mail: ir@tag-ag.com
Internet: www.tag-ag.com
ISIN: DE0008303504, XS0954227210
WKN: 830350, A1TNFU
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart
>
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

260480  28.03.2014