TAG Immobilien AG: Die TAG Immobilien AG beruft eine außerordentliche Hauptversammlung ein, um Basis für weiteres Wachstum zu schaffen

TAG Immobilien AG: Die TAG Immobilien AG beruft eine außerordentliche Hauptversammlung ein, um Basis für weiteres Wachstum zu schaffen


TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

18.02.2011 / 18:23

(Hamburg, den 18. Februar 2011) Die TAG Immobilien AG (nachstehend auch TAG
genannt) hat heute in einer ad hoc-Mitteilung die Einberufung einer
außerordentlichen Hauptversammlung für den 7. April 2011 und die
Verschiebung ihrer für den 22. Juni 2011 anberaumten ordentlichen
Hauptversammlung bekanntgegeben. Auf der außerordentlichen
Hauptversammlung soll eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlage mit Bezugsrecht
der Aktionäre durch Ausgabe von bis zu 5.856.636 neue Aktien zu einem
Bezugspreis von mindestens EUR 7,00 beschlossen werden. Dies entspricht
knapp 10 Prozent des derzeitigen Grundkapitals der Gesellschaft. Die
zweiwöchige Bezugsfrist für die neuen Aktien wird mit der zeitnah
erfolgenden Veröffentlichung im elektronischen Bundesanzeiger beginnen. Die
neuen Aktien werden den Aktionären im Wege des mittelbaren Bezugsrechts
durch ein Kreditinstitut im Verhältnis von 10 zu 1 angeboten, das heißt,
jeder Aktionär kann für zehn von ihm gehaltene Aktien eine neue beziehen.
Die neuen Aktien sollen ab dem 1. Januar 2011 gewinnberechtigt sein. Nicht
bezogene Aktien sollen im Rahmen einer Privatplatzierung in der
Bundesrepublik Deutschland und bestimmten anderen Ländern zum Erwerb
angeboten werden.

Daneben soll die außerordentliche Hauptversammlung am 7. April 2011 über
die erneute Einräumung eines genehmigten Kapitals beschließen, da die im
Jahr 2010 erteilte Ermächtigung zur Finanzierung der Übernahme der Colonia
Real Estate AG vollständig ausgenutzt worden ist.

Mit der Kapitalerhöhung reagiert die TAG auf das nach wie vor bestehende
hohe Interesse an ihrer Aktie. Die kurzfristige Stärkung der
Eigenkapitalbasis der Gesellschaft ist im Hinblick auf konkrete
Akquisitionsvorhaben geboten, um zeitnah die Chancen am Markt für weiteres
Wachstum und den Ausbau des Portfolios ergreifen zu können. Zur Zeit
verhandelt die TAG konkret den Erwerb zweier Wohnimmobilienportfolios, die
überwiegend Objekte in Berlin beinhalten. Die beiden Portfolien passen
strategisch sehr gut zum Unternehmen weil die Immobilien neben dem
Schwerpunkt Berlin auch an anderen Standorten, in denen die TAG investiert
ist, lokalisiert sind. Die Integration ins schon bestehende Portfolio kann
somit zeitnah und ohne großen Aufwand realisiert werden. Das
Investitionsvolumen für die beiden Portfolien beträgt insgesamt rund EUR
130 Mio. Der Abschluss dieser beiden Akquisitionen wird bereits im zweiten
Quartal 2011 erwartet. Daher ist es sinnvoll, die Beschlussfassung über die
Kapitalmaßnahmen, die zur Finanzierung der Projekte notwendig sind, zeitnah
in einer außerordentlichen Hauptversammlung zu treffen und nicht bis zu der
für den 22. Juni 2011 terminierten ordentlichen Hauptversammlung zu warten,
um die Flexibilität der TAG zu gewährleisten.
Der Bezugspreis für die neu emittierten Aktien wird auf EUR 7,00
festgesetzt und zeigt, dass die TAG nicht nur von einer positiven
Entwicklung ihrer Aktie ausgeht, sondern es auch ernst nimmt, ihre
Aktionäre beim Wachstum nicht zu verwässern - im Gegenteil. Die TAG wird
auch weiterhin Kapitalmaßnahmen immer nur erst dann durchführen, wenn
konkrete Projekte gesichert sind.

'Entscheidungen zum Erwerb weiterer Portfolien werden selbstverständlich
nur dann getroffen, wenn sich die Investitionen steigernd auf Gewinn,
Cashflow und NAV des Unternehmens auswirken. Die TAG ist angetreten, um
sich bietende Chancen auf dem deutschen Immobilienmarkt zu nutzen und mit
ihrer Expertise Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen. Die Erfolge der
letzten Wochen im Übernahmeverfahren der Colonia Real Estate AG bestärken
uns darin, durch die Bereitstellung neuen Kapitals den Wachstumsprozess
weiter voranzutreiben. Nach dem Deal ist vor dem Deal.' sagt Rolf Elgeti,
Vorstandsvorsitzender der TAG.
Darüber hinaus befindet sich die TAG in weiteren Verhandlungen umfassender
Projekte, die im zweiten Halbjahr dieses Jahres zum Tragen kommen sollen.

Die für den 22. Juni 2011 anberaumte ordentliche Hauptversammlung der TAG
wird auf den 26. August 2011 verschoben.


Kontakt:
TAG Immobilien AG
Investor and Public Relations
Britta Lackenbauer / Dominique Mann
Tel. +49 (0) 40 380 32 -386 / -305
Fax +49 (0) 40 380 32 390
ir@tag-ag.com


Ende der Corporate News




18.02.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und
www.dgap.de





Sprache: Deutsch
Unternehmen: TAG Immobilien AG
Steckelhörn 5
20457 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040 380 32 300
Fax: 040 380 32 390
E-Mail: ir@tag-ag.com
Internet: www.tag-ag.com
ISIN: DE0008303504
WKN: 830350
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),
München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg,
Hannover, Stuttgart


Ende der Mitteilung DGAP News-Service



112806 18.02.2011