Pressemitteilung

TAG Immobilien AG erhöht Wohnimmobilienbestand und erwirbt rund 1.770 Einheiten in Sachsen und Sachsen-Anhalt

TAG Immobilien AG erhöht Wohnimmobilienbestand und erwirbt rund 1.770 Einheiten in Sachsen und Sachsen-Anhalt


TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Immobilien

18.09.2014 / 16:48


PRESSEMITTEILUNG

TAG Immobilien AG erhöht Wohnimmobilienbestand und erwirbt rund 1.770 Einheiten in Sachsen und Sachsen-Anhalt

Hamburg, den 18. September 2014 - Die TAG Immobilien AG (nachstehend TAG) hat heute ein Wohnimmobilienportfolio mit 1.503 Wohneinheiten zu einem Kaufpreis in Höhe von EUR 37,8 Mio. in Sachsen erworben. Die Immobilien verteilen sich auf die Universitätsstädte Freiberg, Chemnitz und Dresden.

Die vermietbare Fläche liegt bei rund 85.000 m², die aktuelle Miete bei rund EUR 3,7 Mio. p.a. Das Portfolio, das im Wege eines Assetdeals erworben wurde, weist einen Leerstand von knapp 13% auf, da der Bauzustand der Immobilien - überwiegend aus den 1970/1980 Jahren - lediglich teilsaniert ist. Die TAG wird daher in den kommenden Jahren über Investitionsmaßnahmen und Modernisierungen das vor allem in Chemnitz vorhandene Wertschöpfungspotential heben können. Auf Grund der bestehenden guten lokalen Infrastruktur ist die TAG in der Lage, den Bestand effizient zu verwalten und zu entwickeln.

Daneben wurde bereits Ende August 2014 ein Portfolio in Dessau in Sachsen-Anhalt mit 270 umfassend sanierten Einheiten und einer Fläche von rund 17.000 m² zu einem Kaufpreis von EUR 11,3 Mio. erworben. Der Bestand ist seit der Sanierung im Jahr 2000/2001 durchgehend optimal Instand gehalten worden, verfügt über einen hohen technischen Standard und weist keinen Leerstand auf. Der Nutzen- Lastenwechsel ist für den 1. Oktober 2014, hinsichtlich des in Sachsen gelegenen Portfolios zum 1. November 2014 vorgesehen.

Martin Thiel, Finanzvorstand der TAG kommentiert die Akquisitionen wie folgt:
"Die regionale Konzentration der neuen Bestände passt perfekt in unsere bereits bestehende Verwaltungsstruktur in den neuen Bundesländern. Beide Portfolios konnten mit Faktoren von 10,1 bzw. 10,7 zu einem sehr guten Preis erworben werden. Die Finanzierung wird zunächst mit Eigenmitteln dargestellt und kurzfristig zu attraktiven Konditionen mit langen Laufzeiten refinanziert. Beide Akquisitionen zeigen, dass trotz der von uns erkannten Verkaufschancen im Markt weiterhin Wachstumspotentiale vorhanden sind, um den operativen Cashflow sowie den FFO der TAG weiter zu steigern."

Presseanfragen:
TAG Immobilien AG
Head of Investor & Public Relations
Dominique Mann
Tel. +49 (0) 40 380 32 300
Fax +49 (0) 40 380 32 390
pr@tag-ag.com





18.09.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: TAG Immobilien AG
Steckelhörn 5
20457 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040 380 32 0
Fax: 040 380 32 390
E-Mail: ir@tag-ag.com
Internet: www.tag-ag.com
ISIN: DE0008303504, XS0954227210, DE000A12T101
WKN: 830350, A1TNFU, A12T10
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart
>
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

287693  18.09.2014