Pressemitteilung

TAG Immobilien AG erreicht mit einem starken operativen Ergebnis einen FFO im ersten Quartal 2013 von EUR 15,1 Mio.

TAG Immobilien AG erreicht mit einem starken operativen Ergebnis einen FFO im ersten Quartal 2013 von EUR 15,1 Mio.


TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

08.05.2013 / 08:01


PRESSEMITTEILUNG

TAG Immobilien AG erreicht mit einem starken operativen Ergebnis einen FFO im ersten Quartal 2013 von EUR 15,1 Mio.

- Integration des TAG Wohnen Bestandes mit 11.350 Einheiten abgeschlossen

            - Synergiepotenzial ab zweiten Halbjahr 2013 auf Ergebnisebene sichtbar

- Leerstandsabbau im Wohnportfolio auf 9,4% erzielt

- Loan to value (LTV) liegt bei 57,6%

- Funds from Operations (FFO) beträgt EUR 15,1 Mio.

- Zukünftig Ausschüttung von ca. 75% des FFO als Dividende angestrebt

Hamburg (8. Mai 2013) - Für die TAG Immobilien AG (nachstehend 'TAG') stand das erste Quartal 2013 im Zeichen der Integration und Konsolidierung des TAG Wohnen Bestandes (vormals TLG Wohnen GmbH). Die operative Ertragskraft aus dem Gesamtportfolio des Konzerns mit rund 70.000 Einheiten wird nun deutlich, auch wenn sich Synergiepotenziale und Einsparungen aus Kreditrefinanzierungen erst zeitverzögert im Laufe des Jahres ergebniswirksam zeigen. Die Konzernkennzahlen des 1. Quartals 2013 belegen den Erfolg der Strategie der TAG.

Die gesamten Umsatzerlöse konnten von EUR 57,0 Mio. im ersten Quartal 2012 auf EUR 164,9 Mio. in 2013 nahezu verdreifacht werden. Die Umsätze aus Vermietung erhöhten sich von EUR 34,4 Mio. im ersten Quartal 2012 auf EUR 63,2 Mio. in 2013. Daraus resultiert ein Mietergebnis von EUR 49,2 Mio., das im Vergleich zum Vorjahr um ca. 90 Prozent gesteigert werden konnte. Hierin enthalten sind die Mietergebnisse der im letzten Jahr akquirierten Portfolios TAG Potsdam und TAG Wohnen (vormals DKBI bzw. TLG Wohnen) und belegen in der deutlichen Steigerung des operativen Ergebnisses den Erfolg des aktiven Miet- und Asset Managements in der TAG Gruppe. Die erfolgreiche Integration der erworbenen Einheiten spiegelt sich auch im effektiven Leerstandsabbau wieder: Konzernweit konnte die Leerstandsrate im Vergleich zum Jahresende im Bereich Wohnen von vormals 9,9% auf 9,4% weiter verbessert werden.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) des Gesamtkonzerns beläuft sich im ersten Quartal 2013 auf EUR 13,3 Mio. Das Zinsergebnis im ersten Quartal 2013 belief sich vor dem Hintergrund des starken Wachstums der Gesellschaft in 2012 mit EUR -25,7 Mio. auf entsprechendem Niveau. Die Kennzahl Funds from Operations (FFO) als Indikator der operativen Ertragskraft beträgt zum ersten Quartal 2013 EUR 15,1 Mio. ohne Verkäufe - respektive EUR 60,1 Mio. inklusive liquiditätswirksamer Rückflüsse aus Immobilienverkäufen.

Die Bilanzsumme lag nahezu unverändert zum Jahresende 2012 am 31. März 2013 bei EUR 3,7 Mrd. Das Immobilienvolumen beträgt parallel hierzu EUR 3,560 Mio. zum Ende des ersten Quartals 2013. Die Eigenkapitalquote vor Minderheiten beträgt 31,8 Prozent und der LTV (Loan to Value) rund 57,6 Prozent und hat sich in beiden Variablen zum Jahresende 2012 noch einmal deutlich verbessert. Der NAV pro Aktie (Net Asset Value) stieg von EUR 9,96 zum Jahresende 2012 leicht auf EUR 10,0 zum Ende des ersten Quartals 2013.

Mit dem starken operativen Jahresauftakt sind wir auf einem guten Weg, unserer Prognosen mit einem FFO von EUR 68 Mio. und Mieterlösen in Höhe von EUR 254 Mio. zu erreichen und bestätigen diese.

'Die Zahlen zum ersten Quartal zeigen, dass sich unsere Rentabilität und Effizienz auf allen Ebenen weiter verbessert. Diese zunehmende operative Stärke erlaubt es uns, unsere Dividende zu steigern. Zur kommenden Hauptversammlung im Juni wollen wir vorschlagen, 25 Cents je Aktie auszuschütten - das entspricht etwa 80% unseres operativen Vorjahresgewinns. Auch in Zukunft wollen wir einen großen Teil unseres FFO als Dividende auszahlen und peilen für die folgenden Jahre eine Zielausschüttungsquote von rund drei Vierteln an.', so Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender der TAG Immobilien AG.

Weitere Details entnehmen Sie dem heute veröffentlichten Quartalsbericht zum 31.03.2013 unter www.tag-ag.com/investor-relations/finanzberichte/quartalsberichte/.

Presseanfragen:
TAG Immobilien AG
Head of Investor and Public Relations
Dominique Mann
Tel. +49 (0) 40 380 32 -300
Fax +49 (0) 40 380 32 390
ir@tag-ag.com



Ende der Corporate News


08.05.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: TAG Immobilien AG
Steckelhörn 5
20457 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040 380 32 0
Fax: 040 380 32 390
E-Mail: ir@tag-ag.com
Internet: www.tag-ag.com
ISIN: DE0008303504
WKN: 830350
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart
>
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

210154  08.05.2013