Pressemitteilung

TAG Immobilien AG erzielt ein EBT von gut EUR 80 Mio. für das Geschäftsjahr 2011 und übertrifft damit ihre Prognose deutlich

TAG Immobilien AG erzielt ein EBT von gut EUR 80 Mio. für das Geschäftsjahr 2011 und übertrifft damit ihre Prognose deutlich


TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

21.02.2012 / 08:00


 

 

TAG Immobilien AG erzielt ein EBT von gut EUR 80 Mio. für das Geschäftsjahr 2011 und übertrifft damit ihre Prognose deutlich<o:p></o:p>

·         EBT für 2011 von gut EUR 80 Mio. <o:p></o:p>

·         NAV (Net Asset Value) per Ende 2011 von ca. EUR 8,75 je Aktie <o:p></o:p>

·         Mietergebnis von rund EUR 80 Mio. (2010: EUR 40 Mio.) <o:p></o:p>

Hamburg (21. Februar 2012) - Die TAG Immobilien AG (nachstehend auch 'TAG') veröffentlicht heute das vorläufige, noch nicht festgestellte und testierte Ergebnis für das Geschäftsjahr 2011. <o:p></o:p>

 

Die TAG hat das abgelaufene Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen und die Prognose für das Ergebnis vor Steuern (EBT) von EUR 50-60 Mio. weit übertroffen. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2011 auf Konzernebene ein EBT in Höhe von gut EUR 80 Mio. (Vorjahr: EUR 22 Mio.). Der Immobilienbestand wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr verdoppelt und beläuft sich nun auf ein Volumen von rund EUR 2 Mrd. (Vorjahr: rund EUR 1 Mrd.) mit über 30.000 Wohneinheiten.<o:p></o:p>

Der NAV (Net Asset Value) gemäß EPRA Vorgaben beträgt cirka EUR 8,75 je Aktie per Ende 2011 (Vorjahr: EUR 6,67). Der NAV ist eine immobilienspezifische Kennziffer, die den inneren Wert des Unternehmens darstellt. Die kontinuierliche Steigerung des NAV ist Ausdruck des auf Werthaltigkeit ausgerichteten Portfolio Managements des TAG Konzerns. Darüber hinaus konnte in 2011 das Mietergebnis von EUR 40 Mio. in 2010 auf knapp EUR 80 Mio. in 2011 verdoppelt werden. <o:p></o:p>

Auch die (vorläufigen) Bilanzkennzahlen der TAG stehen auf einer soliden Basis. Das Eigenkapital erhöhte sich in 2011 und betrug nach Abzug der Minderheitenanteile rund EUR 540 Mio. nach EUR 356 Mio. in 2010. Die Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten betrugen zum 31. Dezember 2011 rund EUR 1,2 Mrd. nach EUR 0,6 Mrd. Ende 2010. Mit einem LTV (Loan to Value) von 59 Prozent (Vorjahr: 53 Prozent) und einer Eigenkapitalquote von 26 Prozent (Vorjahr: 30 Prozent) wies der TAG Konzern per 31. Dezember 2011 eine dem Geschäftsmodell angemessene Bilanzrelation auf. Die Gesellschaft wird der Hauptversammlung wie bereits angekündigt, eine Dividende für das Geschäftsjahr 2011 von 20 Cents je Aktie vorschlagen. <o:p></o:p>

'Maßgeblich für die strategische Ausrichtung der TAG ist die langfristige Steigerung des Shareholder Value, das heißt die Realisierung von nachhaltigen Wertsteigerungspotenzialen für unsere Aktionäre. Unsere Zahlen belegen, dass wir mit unserer Expansionsstrategie auf dem richtigen Weg sind. Als Ausblick für 2012 gehen wir unverändert von einem EBT von EUR 75 Mio. aus. Der Net Asset Value je Aktie sollte Ende 2012 bei cirka EUR 9,75 liegen. Erstmals wird die TAG in 2012 auch einen FFO (Funds from Operations) ausweisen. Unser Ziel beträgt EUR 27 Mio. Damit wäre dann auch eine deutliche Steigerung der Dividende nachhaltig darstellbar.' sagt Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender der TAG. <o:p></o:p>

Das testierte Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2011 wird am 25. April 2012 veröffentlicht.<o:p></o:p>

 

 

Presseanfragen:
TAG Immobilien AG
Investor & Public Relations
Britta Lackenbauer / Dominique Mann
Tel. +49 (0) 40 380 32 300
Fax +49 (0) 40 380 32 390
pr@tag-ag.com


 



Ende der Corporate News


21.02.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: TAG Immobilien AG
Steckelhörn 5
20457 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040 380 32 0
Fax: 040 380 32 390
E-Mail: ir@tag-ag.com
Internet: www.tag-ag.com
ISIN: DE0008303504
WKN: 830350
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart
>
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

157435  21.02.2012