Pressemitteilung

TAG Immobilien AG erzielt in den ersten neun Monaten 2012 ein Ergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von EUR 139,8 Mio.

TAG Immobilien AG erzielt in den ersten neun Monaten 2012 ein Ergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von EUR 139,8 Mio.


TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

08.11.2012 / 08:05


TAG Immobilien AG erzielt in den ersten neun Monaten 2012 ein Ergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von EUR 139,8 Mio. und erreicht mit einem starken operativen Ergebnis einen FFO im dritten Quartal von EUR 11,2 Mio.

- Integration der DKBI in die TAG Gruppe weitgehend abgeschlossen

- Mietergebnis auf EUR 108 Mio. nahezu verdoppelt

- Ergebnis vor Steuern (EBT) von EUR 53,4 Mio. im Vergleichszeitraum 2011 auf EUR 139,8 Mio. gesteigert

- Net Asset Value (NAV) je Aktie mit EUR 9,46 gegenüber Ende Q2 2012 erneut gestiegen

- Konzernstruktur weiter optimiert - Squeeze Out Bau-Verein erfolgreich abgeschlossen, POLARES verkauft

- Leerstand sinkt erneut im Q3, vor allem in Salzgitter und Ostdeutschland

- TAG Aktie steigt in MDax auf

Hamburg (8. November 2012) - Die TAG Immobilien AG (nachstehend 'TAG') konnte im dritten Quartal 2012 ein starkes operatives Ergebnis realisieren. Insbesondere erzielte die TAG weitere Erfolge im Leerstandsabbau, so sank der Leerstand im Konzern nach Übernahme der TAG Potsdam Immobilien AG, der ehemaligen DKBI, im Bereich Wohnen im letzten Quartal von 11,4 Prozent auf 11,1 Prozent. Der Leerstand in Salzgitter konnte im dritten Quartal 2012 um 0,8 Prozentpunkte auf 21,7 Prozent abgebaut werden. Der NAV (Net Asset Value) der TAG steigert sich auf aktuell EUR 9,46. Die Konzernstruktur wurde weiter optimiert durch den erfolgreich abgeschlossenen Squeeze Out bei der Bau-Verein zu Hamburg Aktien-Gesellschaft und durch den Management Buy Out der POLARES Real Estate Asset Management GmbH. Die TAG Aktie ist Ende September in den MDax aufgestiegen.
Die Kennzahlen der ersten neun Monate des Jahres 2012 belegen den operativen und strategischen Erfolg:

Die gesamten Umsatzerlöse konnten von EUR 108,3 Mio. in den ersten neun Monaten 2011 auf EUR 179,4 Mio. in 2012 gesteigert werden. Die Umsätze aus Vermietung erhöhten sich von EUR 83,0 Mio. zum Ende September 2011 auf EUR 139,8 Mio. zum 30.9.2012 und zeigen damit eine Steigerung um knapp 68 Prozent. Dieses Wachstum auf operativer Ebene beruht zum Einen auf der Konsolidierung der TAG Potsdam Immobilien AG seit April 2012 und belegt andererseits den Erfolg des aktiven Miet- und Asset Managements der TAG Gruppe.

Das Ergebnis vor Steuern (EBT) des Gesamtkonzerns beläuft sich in den ersten neun Monaten 2012 auf EUR 139,8 Mio. Der Hauptbeitrag in Höhe von EUR 99,2 Mio. resultiert aus sonstigen betrieblichen Erträgen im Rahmen der Erstkonsolidierung der TAG Potsdam Immobilien AG. Das Zinsergebnis in der Berichtsperiode 2012 reduzierte sich aufgrund des starken Wachstums der Gesellschaft auf EUR -62,9 Mio. nach EUR -44,6 Mio. innerhalb der ersten neun Monate 2011. Die TAG erzielte ein Konzernergebnis in den ersten drei Quartalen 2012 von EUR 130,6 Mio. nach EUR 40,8 Mio. im Vergleichszeitraum 2011. Der FFO (Funds from Operations) als Indikator der operativen Ertragskraft, betrug zum Ende des dritten Quartals EUR 11,2 Mio. ohne Verkäufe und konnte im Vergleich zum zweiten Quartal (EUR 10,8 Mio.) nochmals gesteigert werden. Daraus resultiert ein FFO über die ersten neun Monate 2012 von EUR 27,6 Mio. Der FFO II, welcher auch den Liquiditätszufluss aus Verkäufen beinhaltet, beträgt im Berichtszeitraum 2012 EUR 48,9 Mio.

Die Eigenkapitalquote vor Minderheiten beträgt 25 Prozent und der LTV (Loan to Value) 62,2 Prozent. Der NAV pro Aktie (Net Asset Value) bewegt sich mit EUR 9,46 über dem Niveau der ersten beiden Quartale 2012. Der Aufstieg der TAG Aktie Ende September in den MDax zeigt parallel den Erfolg auf der Kapitalmarktseite.

Strategisch hat die TAG ihre Konzernstruktur weiter verschlankt - mit Abschluss des Squeeze Out Verfahrens ist die TAG nun alleinige Aktionärin der Bau-Verein zu Hamburg AG. Die Kosten der Börsennotiz des Bauvereins können damit eingespart werden. Auch wurde der Dienstleistungsbereich für Gewerbeimmobilien, die POLARES Real Estate Asset Management GmbH, im Rahmen eines Management Buy Outs veräußert und so der Fokus auf das Wohnimmobiliensegment weiter verstärkt.

Aufgrund des starken operativen Jahresauftaktes und der erfolgreichen Integration der DKB Immobilien AG bestätigt die TAG ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr und geht für das Gesamtjahr 2012 weiterhin von einem EBT von EUR 140 Mio. und einem FFO ohne Verkäufe von EUR 40 Mio. aus. Der NAV pro Aktie wird unverändert mit EUR 9,75 prognostiziert.

'Die strategischen und operativen Erfolge aus den letzten Ankäufen und die gelungenen Integrationen haben sich positiv auf Bilanz- und Ergebnisebene ausgewirkt. Mit rund 58.000 Einheiten in unserem Immobilienbestand blicken wir zuversichtlich in die Zukunft. Wir sind auf einem guten Weg, unsere Prognosen für das Jahr 2012 komfortabel zu erreichen und werden auch darüber hinaus unseren FFO noch deutlich steigern können. Maßgeblich für die strategische Ausrichtung der TAG ist und bleibt die langfristige Steigerung des Shareholder Value.', so Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender der TAG Immobilien AG.

Weitere Details entnehmen Sie dem heute veröffentlichten Quartalsbericht zum 30.09.2012 unter www.tag-ag.com/investor-relations/finanzberichte/quartalsberichte/

Presseanfragen:
TAG Immobilien AG
Investor & Public Relations
Britta Wöhner / Dominique Mann
Tel. +49 (0) 40 380 32 0
Fax +49 (0) 40 380 32 390
pr@tag-ag.com


 



Ende der Corporate News


08.11.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: TAG Immobilien AG
Steckelhörn 5
20457 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040 380 32 0
Fax: 040 380 32 390
E-Mail: ir@tag-ag.com
Internet: www.tag-ag.com
ISIN: DE0008303504
WKN: 830350
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart
>
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

192103  08.11.2012