Pressemitteilung

TAG Immobilien AG setzt ihre Wachstumsstrategie im ersten Halbjahr 2011 erfolgreich um und hebt die Jahresprognose auf NAV-Ebene an

TAG Immobilien AG setzt ihre Wachstumsstrategie im ersten Halbjahr 2011 erfolgreich um und hebt die Jahresprognose auf NAV-Ebene an


TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Insolvenz

18.08.2011 / 08:00


<o:p> </o:p>

·         Übernahme der Colonia Real Estate AG und weitere Akquisitionen verdoppeln das Immobilienvolumen auf rund EUR 1,9 Mrd. <o:p></o:p>

·         Mietergebnis auf EUR 39 Mio. verdoppelt <o:p></o:p>

·         EBT von EUR 6,2 Mio. auf EUR 33,7 Mio. gesteigert <o:p></o:p>

·         Anhebung des NAV-Ziels für 2011 von 8,00 Euro auf 8,75 Euro je Aktie<o:p></o:p>

·         Anhebung des Synergie-Ziels aus der Colonia-Übernahme auf EUR 30-35 Mio. per anno<o:p></o:p>

·         Solide Bilanz- und Finanzierungsstruktur mit einem LTV von 59 Prozent<o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Hamburg (18. August 2011) - Die TAG Immobilien AG (nachstehend 'TAG') hat im ersten Halbjahr ihre Wachstumsstrategie erfolgreich umgesetzt. Nach Übernahme  und Erstkonsolidierung der Colonia Real Estate AG (nachstehend 'Colonia') verläuft  die Integration weiter positiv. Die Zusammenlegung der Stabsabteilungen und zentraler Aufgaben führen zu großen Einsparungen im administrativen Bereich. Durch Übernahme von Asset- und Property Management in die eigene Verantwortung wird das Synergiepotenzial in hohem Maße gehoben. Auf operativer Ebene steht der Leerstandsabbau weiterhin im Fokus. Im größten Einzelportfolio Salzgitter reduzierte sich der Leerstand bereits von 24 Prozent auf 23,5 Prozent allein im zweiten Quartal. Weitere Akquisitionen in 2011 an bereits bestehenden Standorten der TAG wirken sich ebenfalls NAV (Net Asset Value) steigernd und positiv auf Gewinne und Cash Flows aus. Die Kennzahlen des ersten Halbjahres 2011 belegen den Erfolg:<o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Die gesamten Umsatzerlöse konnten von EUR 39,8 Mio. im ersten Halbjahr 2010 auf EUR 72,7 Mio. in 2011 gesteigert werden. Die Umsätze aus Vermietung erhöhten sich von EUR 23,9 Mio. im ersten Halbjahr 2010 auf EUR 53,5 Mio. in 2011. Daraus resultiert ein konsolidiertes Mietergebnis (TAG und Colonia) von EUR 39,2 Mio. nach EUR 19,3 Mio. im Vorjahreszeitraum. Das gute Mietergebnis, die Synergieeffekte durch die Übernahme der Colonia, Einmaleffekte aus anderen Akquisitionen als auch Neubewertungsgewinne im Gewerbeportfolio führten zu einem Ergebnis vor Steuern (EBT) für das erste Halbjahr 2011 von EUR 33,7 Mio. nach EUR 6,2 Mio. im Vorjahreszeitraum. Mit der Übernahme der Colonia waren höhere Zinsaufwendungen verbunden, daneben belastete der Zinsaufwand für die im letzten Jahr von der TAG begebenen Wandelschuldverschreibungen sowie akquisitionsbedingt höhere Zinsen auf Objektfinanzierungen das Ergebnis. Insgesamt beziffert sich das Zinsergebnis zum Halbjahr 2011 auf EUR -36,3 Mio. nach EUR -15,6 Mio. im Vorjahreszeitraum. Die TAG erzielte ein Konzernergebnis von EUR 27,7 Mio. nach EUR 6,3 Mio. im Halbjahr 2010.<o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Die Bilanzsumme erhöhte sich insbesondere durch die Übernahme der Colonia von EUR 1,2 Mrd. zum Jahresende 2010 auf rund EUR 1,9 Mrd. zum Ende Juni 2011. Die solide Bilanz- und Finanzierungsstruktur spiegelt sich in einem LTV (Loan to Value) von 59 Prozent wider und auch die Finanzverbindlichkeiten konnten im zweiten Quartal um rund EUR 100 Mio. reduziert werden. <o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

'Aufgrund der erfolgreichen Expansionsstrategie und des auf Werthaltigkeit ausgerichteten Portfolio Managements hebt die TAG ihre Prognose des NAV nach EPRA Vorgaben, der den inneren Wert des Unternehmens widerspiegelt, von EUR 8,00 auf EUR 8,75 für 2011 an. Gleichzeitig halten wir an der EBT Prognose für das laufende Jahr zwischen EUR 50-60 Mio. fest. Maßgeblich für die strategische Ausrichtung der TAG bleibt die langfristige Steigerung des Shareholder Value.' erläutert Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender der TAG.  <o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Weitere Details entnehmen Sie dem heute veröffentlichten Halbjahresfinanzbericht zum 30. Juni 2011.<o:p></o:p>

<o:p> </o:p>




Kontakt:
TAG Immobilien AG
Investor and Public Relations
Britta Lackenbauer / Dominique Mann
Tel. +49 (0) 40 380 32 -386 / -305
Fax +49 (0) 40 380 32 390
ir@tag-ag.com



Ende der Corporate News


18.08.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: TAG Immobilien AG
Steckelhörn 5
20457 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040 380 32 300
Fax: 040 380 32 390
E-Mail: ir@tag-ag.com
Internet: www.tag-ag.com
ISIN: DE0008303504
WKN: 830350
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart
>
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

136080  18.08.2011