Ludwigsfelde
Ludwigsfelde

Berlin ist weiterhin „in“

Unverändert weist die Stadt an der Spree ein starkes Bevölkerungswachstum und eine hohe Zuzugsquote auf: 47.000 Menschen zogen im Jahr 2015 in die deutsche Hauptstadt und gehören zu nun insgesamt rund 3,61 Mio. Einwohnern.

Eine neue Bevölkerungsprognose der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bestätigt, dass die Stadt weiter deutlich wachsen wird. Berlin ist ein Mietermarkt, jedoch präsentiert sich dieser keinesfalls homogen. Jeder der 12 Bezirke besitzt seine ganz eigene Dynamik. Generell hat sich das Angebot an Mietwohnungen vor allem auf Grund des starken Bevölkerungswachstums im unteren Preissegment seit 2012 in nahezu allen Bezirken erheblich reduziert. Das führt dazu, dass das Berliner Umland durch die Nähe zur Berliner City von der Attraktivität der Hauptstadt profitiert.

Die TAG bewirtschaftet in der Region Berlin verschiedene Portfolios mit jeweils rund 1.000 Einheiten, die überwiegend im "grünen Gürtel" Berlins liegen, u.a. in Strausberg, Eberswalde und Bestensee. Die Kleinstädte sind über S-Bahn-Anbindungen bzw. Regionalzüge bequem zu erreichen. Westlich von Berlin in der Kleinstadt Nauen verwaltet die TAG ein Portfolio mit rund 3.000 Einheiten.

Einheiten 9.882
Fläche in m² 570.853
IFRS Buchwert 30.09.2016 TEUR 522.378
Ist-Rendite in %* 6,4
Leerstand 30.09.2016 in % 6,7
Leerstand 31.12.2015 in % 5,1
Netto-Ist-Miete EUR/m² 5,23
Neuvermietungsmiete EUR/m² 6,08
L-f-I Mietwachstum EUR/m² (y-o-y) % 2,9
L-f-I Mietwachstum Gesamt (y-o-y) % 3,5
Instandhaltungsaufwand EUR/m² 3,47
Capex EUR/m² 8,67

 

Stand 30.09.2016