Wo die Wertsteigerung zu hause ist

Unser Prinzip: Der Erwerb und die Bestandshaltung von Wohnimmobilien mit Entwicklungspotenzial in A-Städten mit B-Lage oder in B-Städten mit A-Lage.

Wir konzentrieren uns damit auf Regionen, die positive wirtschaftliche Wachstums- und Entwicklungsdaten aufweisen, stabile Mieteinnahmen erwarten lassen und daher ein hohes Wertschöpfungspotenzial besitzen. Bei Ankaufsentscheidungen stehen für uns die Nutzung von Synergien im Vordergrund. Das heißt, dass wir uns zum Beispiel bestehender TAG Strukturen bedienen, um neue Wohnungsbestände zu verwalten. Diese wirtschaftliche Effizienz sorgt auch für eine nachhaltige Steigerung der Rentabilität.

Zum Ende des Geschäftsjahres 2021 umfasst das Portfolio der TAG Immobilien AG rund 87.600 Einheiten.