Pressemitteilung

Bau-Verein zu Hamburg AG veräußert Neubauareal in Hamburg

Bau-Verein zu Hamburg AG veräußert Neubauareal in Hamburg

- Unternehmen wird Verkaufserlös in Hamburger Wohnimmobilien investieren

(Hamburg, 2. Januar 2008) Der Bau-Verein zu Hamburg, eine Tochtergesellschaft der TAG Tegernsee Immobilien- und Beteiligungs-Aktiengesellschaft, und die Kieler DESIGN Bau AG haben das Projekt 'Wohnen und Arbeiten am Stadtpark' an einen internationalen Investor verkauft.

'Nach Akquisition und erfolgreicher Projektentwicklung haben wir die Chance zur Weiterveräußerung des Gesamtprojekts genutzt. Wir beabsichtigen, den Erlös aus dem Verkauf in weitere größere innerstädtische Wohnungsbauprojekte mit Schwerpunkt in Hamburg zu investieren,' erklärt Erhard Flint, Vorstand des Bau-Verein zu Hamburg.

Das Joint Venture, an dem beide Unternehmen zu gleichen Teilen beteiligt sind, hat mit dem Käufer des Areals einen Partner gefunden, der langfristig investiert bleiben will und die Umsetzung des städtebaulichen Konzeptes sicherstellen wird. Der Verkäufer wird weiterhin in die Ausführung des Vorhabens eingebunden sein.

Auf dem direkt am Stadtpark in Hamburg-Winterhude gelegenen Grundstück sind die Entwicklung und Errichtung von rund 750 Wohnungen sowie Gewerbeeinheiten und Einzelhandelsflächen mit einer Nutzfläche von rund 14.000 m² vorgesehen. Mit der Baumaßnahme wird voraussichtlich im 1. Quartal 2008 begonnen.


Presseanfragen:

Bau-Verein zu Hamburg AG
Head of Investor & Public Relations
Kirsten Schleicher
Tel. +49 (0) 40 380 32 300
Fax +49 (0) 40 380 32 388
pr@bau-verein.de